Joseph Hubert Pilates wurde 1883 in Mönchengladbach geboren. Inspiriert durch die asiatische Kampfkunst, Yoga und verschiedenste Formen der „Körperertüchtigung“ entwickelte er eine einzigartige Trainingsmethode für Körper und Geist – Body and Mind – heute weltweit bekannt unter dem Namen Pilates. Joseph Pilates emigrierte in den 30er Jahren in die USA, eröffnete dort sein erstes Studio und weckte schnell das Interesse von Athleten, Tänzern, Schauspielern und anderen Menschen.

Pilates trainiert die Tiefenmuskulatur und stärkt den Rücken

PILATES ist ein Ganzkörpertraining! Es werden nicht nur einige einzelne Muskelgruppen trainiert, wie in einem herkömmlichen Training, sondern die Gesamtheit der Muskulatur.

PILATES ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und auch den Geist – eine systematisches Körpertraining. Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Nicht die Quantität, sondern die Qualität der PILATES-Übungen zählt und die Atmung wird mit den Bewegungen koordiniert. PILATES bringt Muskeln und Gelenke wieder in Schwung, ohne sie zu belasten.

Der PILATES-Kurs ist am besten geeignet für Teilnehmer zwischen 15 und 60 Jahren, es können sowohl Männer als auch Frauen daran teilnehmen. Die Kursdauer ist 60 Minuten und setzt sich aus dem Aufwärmen, Hauptteil und einem Schlussteil zusammen.

Bitte Stoppersocken oder saubere Turnschuhe, eine Isomatte und/oder ein Handtuch für die Bodenübungen mitbringen.

Kursgröße: Maximal 8 Personen

 

 Ständig auf Achse, körperlich fit und geistig rege – jeder träumt davon, auch im hohen Alter das Leben genießen zu können. Wer fit bleiben will, muss allerdings seine Kraft und Ausdauer regelmäßig trainieren. Das Treppensteigen wird mit zunehmendem Alter immer mühsamer, die Einkaufstasche scheinbar schwerer. Wer gegensteuern will, sollte etwa zweimal die Woche etwas für die Fitness tun.  Ausreichend Muskelkraft und ein gutes körperliches Balancegefühl sind ein guter Schutz vor Stürzen und schweren Verletzungen. Kraftübungen schützen vor Kraftverlust und Stürzen.

 Sport für Ältere – Körperliche Fitness beugt Verletzungen vor

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Senioren, die zweimal wöchentlich leichte Balance-, Kraft- und Ausdauerübungen ausführten, ihre körperliche Leistungsfähigkeit deutlich verbessern konnten. Wer keine ernsthaften Kreislauf- oder Gleichgewichtserkrankungen hat, sollte also etwas für seine Fitness tun. Mein Training ist so zusammengestellt, dass mit den verschiedenen Übungen Arme und Beine gekräftigt werden. Dabei werden die Anzahl der Wiederholungen langsam gesteigert. Ganz wichtig ist, dass du dich nicht überforderst, du sollst dich wohlfühlen.

Im Silberperlen Fitness Kurs werden alle Muskeln angesprochen. Das Konzept ist auf deine  Anforderungen abgestimmt, so dass einem gesunden und anregenden Trainingsablauf nichts im Wege steht. Das Training beinhaltet Kraftübungen, Stretching, Ausdauer, bewusste Atmung und ist gut für die Körperstabilität und Beweglichkeit…..

……und macht unglaublich viel Spaß!!!

Kursgröße: Maximal 14 Personen

 

Rückenschmerzen sind unangenehm und beeinträchtigen das Leben. Dabei ist es in den meisten Fällen nur ein Bewegungsmangel, der zu den Rückenschmerzen führt, bedingt durch unsere sitzende und damit einseitige Lebensweise.

In diesem Kurs wird dein ganzer Körper bewegt, speziell deine Rückenmuskeln.

Schon nach wenigen Stunden kannst du einen Erfolg spüren, der dich motivieren sollte, ein bisschen mehr Bewegung in dein Leben zu integrieren.

Geboten wird eine präventive Rückengymnastik für die Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, Arme, Bauch und Beine werden nicht vergessen. Um Verspannungen abzubauen, endet die Stunde mit einer Entspannungs-Einheit, in der du neue Kraft tanken kannst.

Mitmachen kann jeder, der nicht wegen akuter Rückenbeschwerden in ärztlicher Behandlung ist, bitte mit deinem Arzt abklären. Anforderungen an das Herz-Kreislauf-System werden nicht gestellt, das Training eignet sich deshalb auch für Sport-Anfänger oder XXL-Größenbesitzer. Auch Männer sollten daran denken, dass sie einen Rücken haben und dafür etwas tun sollten.

Bitte Stoppersocken oder saubere Turnschuhe, eine Isomatte und/oder ein Handtuch für die Bodenübungen mitbringen.

Kursgröße: Maximal 16 Personen

Der Titel verrät es schon, gönn dir eine Atempause, Entspanne und nimm dir eine einstündige Auszeit für:

  • Positive Effekte des Endspannungstrainings
  • Dehn- und Koordinationsübungen
  • Körperwahrnehmung
  • Motivation zur regelmäßigen Bewegung

Richtig zu entspannen ist wichtig für unser Wohlbefinden und für unsere Gesundheit. Eine kleine Auszeit kann aktuelle Spannungszustände lösen und sogar chronische Verspannungen lindern.

Die kurze Entspannung zwischendurch beseitigt zwar nicht die Ursache von Ärger, Termindruck und Kummer. Sie hilft aber, Abstand zu bekommen. Achtsamkeit durch Entschleunigung, Meditation, Ganzheitliche Körper-Geist-Übungen sind für jeden geeignet.

Schenke der Welt ein Lächeln und die Welt schenkt es dir zurück.

Bitte Stoppersocken oder dicke Socken, eine Isomatte und/oder ein Handtuch für die Bodenübungen mitbringen.

Kursgröße: Maximal 8 Personen